Veranstaltungen und Ausfahrten

Jugendfreizeit startet 2017 mit Mario Kart voll durch

 

Die 6. Jugendskifreizeit startete 2017 vom 1.1.-8.1.2017 mit 42 Jugendlichen in eine neue Runde.

Wie auch schon das Jahr davor war das Ziel das Skigebiet Wagrain im Salzburger Land in Österreich.

Die Jugendlichen und Ihre Betreuer waren motiviert eine Woche im Schnee mit viel Action uns Spaß zu verbringen, dann ging die Busfahrt nach Österreich mit Verspätung wegen Verzögerungen mit dem Busunternehmen endlich los.

Am Abend nach einer 6 stündigen Busfahrt waren alle froh, das erste Abendessen im Jugendhotel Oberwimm genießen zu dürfen und die Zimmer zu beziehen.

Nach der morgendlichen Stärkung ging es für die Jugendlichen in Kleingruppen nach 2-3Minütigem Fußmarsch direkt ab auf die Piste.  Manche erkundeten das Skigebiet in Verkleidung als Peach, Luigi, Koopa oder Toad.

Denn mit diesem Moto „Mario Kart“, begann die Woche, wenn auch nicht immer mit strahlendem Sonnenschein, dafür aber mit viel Neuschnee. Nach den ersten Tagen suchten einige der Jugendlichen eine neue Herausforderung und stellten sich für ein paar Tage auf Telemarkskier, um die norwegische Disziplin zu testen. Unter fachkundigen Anleitung und mit entsprechendem Leihmaterial wurde die neue Technik erlernt und tolle Fortschritte erzielt.

Für Action auf der Piste sorgte auch das Tauschspiel, durch das die Jugendlichen am Ende vom Tag ihr Taschentuch Päckchen durch eine Brille, eine Schürze, Süßes und einen Tagessiegerpokal getauscht hatten.

Ein weiterer Spaßfaktor auf der Piste war das Luftballon Spiel von Mario Kart, bei dem jeder seinen Luftballon auf dem Helm beschützen musste. Doch nicht nur auf der Piste war etwas los, denn nach dem Skifahren und dem gemeinsamen Abendessen, gab es einiges zu erleben. Ob beim Trampolinspringen, Schwimmen, Austoben in der Sporthalle, bei Gruppenspielen oder beim gemütlichen Spieleabend, für jeden und jedes Alter war etwas dabei.

Am letzten Abend fand die Siegerehrung für die Aufgaben statt, die während der Woche absolviert werden mussten.

Die Jugendlichen sammelten über die komplette Woche, bei den verschiedenen Spielen und Aufgaben Punkte. Der Wochensieger bekam als Preis einem Rucksack. Auch alle anderen Teilnehmer/ Teams gingen nicht leer aus, für sie gab es verschieden Naschereien.

Mit dem letzten Abend hieß es für alle Kofferpacken und nochmal einen schönen Abend gemeinsam zu genießen, bevor es

am nächsten Morgen nach dem Frühstück zurück nach Hause ging.

Am Freibadparkplatz in Sachsenheim angekommen gab es für alle getreu dem Motto „Mario Kart“, noch einen Schlüsselanhänger als Erinnerung an eine tolle Skiwoche in den Weihnachtsferien 2016/2017.